SAP SE

SAP SE

http://www.sap.de

Kurzbeschreibung

Mit den Logistik-Lösungen von SAP steuern Sie die Lagerung und den Transport Ihrer Produkte. Mit SAP Extended Warehouse Management optimieren Sie Ihre Lagerhaltungsprozesse mit einem automatisierten System. Mit SAP Transportation Management verbessern Sie die Pünktlichkeit Ihrer Lieferungen und verschaffen sich Transparenz in Echtzeit.

Zusätzlicher Inhalt ist in folgenden Sprachen verfügbar:
Niederländisch Englisch Italienisch

Informationen zum Unternehmen

Beschreibung des Unternehmens

SAP ist im Bereich Unternehmensanwendungen weltweit der umsatzstärkste Anbieter von Software und softwarebezogenen Services. Gemessen an der Marktkapitalisierung sind wir weltweit der drittgrößte unabhängige Softwarehersteller.

Fakten

  • Mehr als 440.000 Kunden in mehr als 180 Ländern.

  • Mehr als 100.000 Mitarbeiter aus über 140 Ländern – und Standorte in über 130 Ländern.

  • 48 Jahre Innovation und Wachstum als Branchenführer

  • Jahresumsatz (IFRS) von 27,6 Milliarden Euro

  • Unter dem Symbol »SAP« an der Börse gelistet (Frankfurter Wertpapierbörse und New York Stock Exchange)

Ursprünglich bekannt als führendes Unternehmen für Enterprise Resource Planning (ERP)-Software, hat sich SAP zu einem Marktführer für End-to-End-Unternehmens­software, Datenbanken, Analysen, intelligente Technologien und Experience Management entwickelt. Als Top-Cloud-Company mit 200 Millionen Anwendern weltweit unterstützt SAP Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, profitabel zu arbeiten, sich kontinuierlich anzupassen und ihre Ziele zu erreichen.

Geschichte

Im Jahre 1972 hatten fünf Unternehmer eine Vision für das Geschäftspotenzial der Technologie. Mit einem Kunden und einer Handvoll Mitarbeiter schlug die SAP einen Weg ein, der nicht nur die Welt der IT, sondern auch die Art und Weise, in der Unternehmen ihre Geschäfte abwickeln, verändern sollte.

Nun, mit über 48 Jahren Erfahrung und mehr als 440.000 Kunden, fangen wir erst richtig an. Mit einer erfolgreichen Bilanz von Innovationen und einer Vision, die sich über alle Veränderungen in der Wirtschaft und im IT-Bereich als richtig erwiesen hat, ist die SAPmehr als je von dem Entdeckergeist beflügelt, der ihre Gründer dazu inspiriert hat, die IT-Industrie für immer zu verändern.

Informationen zum Produkt

TMSSAP S/4HANA Supply Chain for Transportation Management SAP S/4HANA TM 2020

Beschreibung

SAP TM: Eine ganzheitliche Lösung für ein vernetztes Transportmanagement

Die zunehmende Komplexität und Volatilität in der globalen Logistik zwingen Verlader und Logistikdienstleister zur Optimierung von Abläufen, zur Verbesserung ihrer Services und zur Schaffung von mehr Transparenz und stärkerer Kontrolle. SAP® Transportation Management strafft Ihre Warenbewegungsprozesse ganzheitlich bei allen Transportarten und hilft Ihnen, die Betriebseffizienz zu steigern und Kostensenkungen zu erzielen. erzielen.

Die Kunden erwarten schnelle und präzise Warenlieferungen. Diese Erwartung stellt die Logistikunternehmen heute jedoch vor immer größer werdende Herausforderungen. Aufgrund der Flut an E-Commerce- und Omnichannel-Modellen werden Produkte inzwischen über mehrere Ebenen weltweiter Logistikketten bewegt. Dieses globale Netzwerk erfordert den effizienten Informationsaustausch mit einer großen Zahl von Logistikpartnern über eine Vielzahl von unterschiedlichen Desktop- und Mobilgeräten. Wegen der zunehmenden Verbreitung von Echtzeitlogistik und transformativen Technologien müssen effizienzorientierte Logistikdienstleister außerdem in der Lage sein, Big Data von Milliarden von Sensoren, Telematikeinheiten und anderen hochentwickelten Geräten im Internet der Dinge zu erfassen, zu analysieren und zu nutzen. Die Transportleiter werden nicht nur mit immer mehr Daten und einer zunehmenden Komplexität konfrontiert, sie sollen auch ihren Kostenanteil an den Gesamtausgaben senken, die Anlagenrentabilität maximieren, höhere Service-Level für zuverlässige und pünktliche Lieferungen bieten und Nachhaltigkeit und die Einhaltung von Vorschriften sichern. Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden, wird eine ganzheitliche Unternehmenslösung benötigt, die Transparenz schafft und eine effiziente Vernetzung mit Geschäftspartnern und externen Systemen für eine optimale Kommunikation entlang der Wertschöpfungskette ermöglicht: eine Lösung, die das gesamte Transportmanagement verbessert.

SAP® Transportation Management hilft Ihnen dabei, Ihren Service und die Lieferfähigkeit zu verbessern und gleichzeitig die Kosten zu senken und den Ertrag Ihrer Transportausgaben zu maximieren. Sie können den Transportbedarf präziser prognostizieren, Frachtverträge verhandeln, Aufträge empfangen und konsolidieren, Ihre Sendungen verfolgen und dank zentraler, standardisierter Transportabläufe Ihre Frachtkosten einfacher kalkulieren.

Funktionale Teilbereiche von SAP Transportation Management:

STRATEGISCHES FRACHTMANAGEMENT

Anbieter und Käufer von Frachtdienstleistungen benötigen eine Lösung, die die Kapazitäten für alle Transportarten optimiert – und zwar sowohl für die üblichen wie auch für selten genutzte Versandrouten. SAP Transportation Management bietet Ihnen die Funktionen für ein strategisches Frachtmanagement, mit denen Sie den Frachtbedarf prognostizieren, bei der Steuerung des Einkaufs und Verkaufs von Frachtkapazitäten zusammenarbeiten und effizient Frachtvereinbarungen

gestalten. Die integrierte Anwendung unterstützt den gesamten Prozess der Verwaltung von Frachtkapazitäten für alle Transportarten. Mit ihr beschaffen Sie Frachtkapazitäten flexibel und effizient, verhandeln dafür Frachtverträge und reservieren Frachtkapazitäten elektronisch und automatisiert, einschließlich der Versandanweisungen. Die einfache Modellierung komplexer Szenarien und aussagekräftige Was-wäre-wenn-Simulationen helfen Ihnen, die für Sie am besten geeignete

Strategie zur Erhöhung der Rentabilität, Kosteneffizienz und Kundenzufriedenheit zu finden. Mit Berichten in Echtzeit können Sie zudem die Einhaltung von Vereinbarungen mit Spediteuren und Kunden messen und Kostensenkungspotenzial erkennen.

AUFTRAGSVERWALTUNG

In der Logistikbranche sind ein korrekter Auftragseingang und eine effiziente Auftragsabwicklung erfolgsentscheidend. Mit SAP Transportation Management empfangen Sie auftrags- und lieferbasierte Transportanforderungen manuell oder elektronisch aus mehreren Auftragsverwaltungssystemen. Sie können Aufträge bestätigen, planen und ausführen, die Lieferung mit dem Lager abstimmen und den Auftragsstatus an Ihre Geschäftspartner übermitteln. Die Anwendung bietet folgende Funktionen für die Auftragsverwaltung:

  • Erstellung dynamisch generierter, optimierter Routenvorschläge für Aufträge auf Basis von Geschäftsregeln zur Vermeidung zusätzlicher Frachtkosten und zur Verbesserung des Kundenservice
  • Ganzheitliche Integration und Steuerung des gesamten Transportbedarfs mit Auftragsabwicklungs- und Beschaffungsprozessen und einem Änderungsmanagement in Echtzeit auf Basis von Geschäftsregeln, die einen lückenlosen Kommunikationszyklus sicherstellen
  • Lieferzusagen gegenüber Kunden, die mit synchronisierter Auftragsterminierung ermöglicht werden
  • Integration von Auftrags- und Lieferdaten in SAP ERP bzw. S/4HANA mit vollem und systemübergreifendem Zugriff auf Aufträge und Einblick in den Status jedes Auftrags

TRANSPORTPLANUNG

Pünktliche und kostengünstige Lieferungen erfordern eine ausgeklügelte Planung. Mit SAP Transportation Management optimieren Sie Ihren Transportplan bis auf die Ebene von Einzelsendungen und Containern. So verbessern Sie nicht nur die Ressourcenauslastung, sondern senken auch die Transportkosten. Sie konsolidieren nationale und internationale sowie mono- und multimodale Transporte. Die Software hilft Ihnen dabei, mit genau dem richtigen Maß an zentraler und dezentraler Planung Synergien zu erkennen und Ihre Lieferziele zu erreichen.

Vielfältige Funktionen für Ihre Planung:

  • Manuelle, kartenbasierte sowie automatisierte Planungs- und dynamische Umplanungsfunktionen, die Randbedingungen berücksichtigen, mit Echtzeit-Ortsinformationen arbeiten und Ihnen aus riesigen Datenmengen Erkenntnisse für die Optimierung von Frachtplanung und Ausschreibungen bieten.
  • Bessere Palettierung mit flexibler und regelbasierter Optimierung von Produkten und gemischten Packstücken und der Berücksichtigung unterschiedlicher Randbedingungen, wie Packstückattribute, Regeln für das Stapeln von Produkten, Höhenvorgaben oder kundenspezifischer Anforderungen.
  • Visuelle Verladeplanung, mit der Sie den Laderaum und die optimale Beladung auf der Grundlage von Fahrzeugattributen (wie Maße und Gewichte), Achslasteinschränkungen, Stapelvorschriften und Auslieferreihenfolge visualisieren können.
  • Festlegen der effizientesten Kombination von Transportarten, Routen und Ressourcen sowie optimale Auswahl der Spediteure unter Berücksichtigung von Kosten und Strafzahlungen.
  • Berücksichtigung von Gefahrguteigenschaften bei der Frachtplanung und -verwaltung.

TRANSPORTAUSFÜHRUNG

Effiziente und effektive Transporte erfordern die Möglichkeit zur Planumsetzung und deren Anpassung an tatsächliche Ereignisse in einer dynamischen Umgebung. Mit einer gut koordinierten Planung und Umsetzung liefern Sie Waren nicht nur kostengünstig zu den vereinbarten Zeiten an die von Ihren Kunden gewünschten Orte, sondern behalten auch eventuelle Verzögerungen und Störungen sicher im Griff.

  • Direkte Echtzeit-Integration in SAP Extended Warehouse Management mit automatischer Erkennung von Änderungen der Frachtdokumente bis zum Frachterhalt oder der Verladung und Informationsaustausch beider Anwendungen bezüglich Lkw-Ankunft und -Abfahrt.
  • Zahlreiche Vorlagen für Straßen-, See- und Luftfracht für den Druck von Dokumenten sowie für die Frachtabrechnung.
  • Flexible Kommunikationsmöglichkeiten über B2B-Messaging, Portale für Zusammenarbeit, mobile Anwendungen, Webschnittstellen, Funktionen zum Hoch- und Herunterladen von Dateien, gedruckte Dokumente, E-Mail, Fax und SMS.
  • Integration in SAP Global Trade Services mit Funktionen für die Einhaltung von Handelsvorschriften bei Ausfuhr- und Einfuhrerklärungen sowie Transit- und Voranmeldungen für Sendungen.

FRACHTABRECHNUNG

Eine präzise Verwaltung der Transportkosten und der Kostenabrechnungen mit Spediteuren und Kunden fördert die Optimierung Ihrer Frachtkosten. SAP Transportation Management unterstützt Ihre Frachtkostenverwaltung mit umfangreichen Funktionen für die Kostenkalkulation, Audits, Abrechnungen und Berichte.

Die wichtigsten Funktionen des Frachtkostenmanagements:

  • Erweiterte Frachtkostenberechnung
  • Genaue Frachtkostenverrechnung über alle Aufträge und Materialien hinweg
  • Frachtabrechnungsfunktionen für die Buchung von Rückstellungen, die Selbstfakturierung durch Frachtführer, die Rechnungsprüfung und -bezahlung und die Bearbeitung von Gutschriften
  • Abwicklung von Klärungsfällen bei Rechnungen
  • Integration in SAP ERP bzw. S/4HANA für die Frachtabrechnung
  • Frachtkosten-Reporting
  • Logistik für Konzernunternehmen, die einen zentralen Logistikbetrieb mit konsolidierter und standardisierter Kostenkalkulation für dezentrale Unternehmen ermöglicht

ANALYSEN UND BERICHTE

An der Schwelle zum Zeitalter der datenbasierten Logistik erfordert die effiziente Steuerung des Transportbetriebs den unmittelbaren Zugriff auf Daten. SAP Transportation Management beinhaltet mehrere umfassende und flexible Werkzeuge, mit denen Sie immer auf dem neuesten Stand bleiben und die Sie bei schnellen und fundierten Entscheidungen unterstützen.

SAP Transportation Management bietet Ihnen folgende Analyse- und Berichtswerkzeuge:

  • Grafische Dashboards, die mit der SAP-HANA-Plattform auf Echtzeitdaten basierte Entscheidungen ermöglichen
  • Flexible, sofort verständliche Berichte (einschließlich Ad-hoc-Berichte und -Abfragen) über alle Transportbereiche

Zielgruppe

  • SAP TM adressiert Kunden aus den folgenden Industrien: Konsumgüter, Retail, Automotive, Großhandel, Chemicals, Maschinen- und Anlagenbau, Transport und Logistik, High Tech, Life Sciences, Mill&Mining
  • Mittelständische und Großunternehmen
  • SAP TM ist aktuell in mehr als 50 Ländern installiert
  • SAP TM adressiert sämtliche Transportarten: FTL, LTL, FCL, LCL, KEP, Multimodalität

Einsatzgebiet

Verlader und Speditionen können unsere Anwendung gleichermaßen für inländische und internationale Transporte einsetzen und mit ihr die Frachtausgaben für den ein- und ausgehenden Frachtverkehr optimieren und konsolidieren.

Besonderheiten

Gemeinsam mit unseren Lösungen für Tracking & Tracing, mit SAP Extended Warehouse Management und mit SAP Yard Logistics ist diese Anwendung Bestandteil unserer umfassenden Plattform für Ihre Logistik. Sie unterstützt Sie bei der Ausführung, Überwachung und Verbesserung durchgängiger Logistikprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette nahtlos und umfassend. Im Gegensatz zu Anbietern, die unterschiedliche Lösungen integrieren, haben wir diese Plattform entwickelt, damit Sie alle Bereiche des Materialflusses in einem durchgängigen Ausführungsprozess zusammenführen können. Mit ihr koordinieren Sie die Lagerhaltung und Logistik, können die Auftragserfüllungszyklen verkürzen und Ihre Gesamtkosten der operativen Logistik senken.

Produkt-Roadmap

SAP arbeitet an:

  • Weitere Verbesserung der Integration in angrenzende Logistikprozesse wie Lagerhaltung, Supply Chain Planung, Kollaboration, Tracking&Tracing.
  • Ausweitung der Industrie-spezifischen Prozesse und Funktionen
  • Erweiterung der Cloud Fähigkeiten
  • Verbesserung der User Experience
  • Vereinfachung und Beschleunigung der Implementierung
  • Stärkung der Funktionen für Nachhaltigkeit und Climate 21

Produkt-Screenshots

WMSSAP Extended Warehouse Management SAP S/4HANA 1909

Beschreibung

SAP EWM unterstützt Sie dabei, Ihre Warenbewegungen auf flexible und automatisierte Weise abzuwickeln – ebenso wie die Bestandsführung in den Lägern. Die Anwendung ist sowohl auf die Anforderungen von Lägern mit hohem Volumen und komplexen Prozessen ausgerichtet, als auch auf einfache Läger mit geringerem Volumen. Durch die vollständige Integration der Lagerverwaltung und -steuerung mit den Prozessen der Bestandsführung und Lieferabwicklung von SAP ERP können Sie Ihre Planung und Entwicklung eng aufeinander abstimmen: Warenbewegungen, die von Geschäftsprozessen in anderen Anwendungen angestoßen werden, organisiert, steuert und überwacht SAP EWM lückenlos.

Folgende Lager logistische Mehrwerte können u.a. mit SAP EWM realisiert werden:

  • Hochflexible Modellierung des Lagers und der Prozesse
  • Hohe Transparenz auf Bestände und Prozesse
  • Optimierung in Lagerplanung, z.B. automatische Bildung und Freigabe von Kommissionierwellen
  • Optimierung in der Prozessausführung, z.B. über optimal gebildete Arbeitspakete (Lageraufträge)
  • Unterstützung moderner Services im Lager, wie Logistische Zusatzleistungen und Bildung von Bausätzen
  • Nahtlose Einbindung von Technik durch direkte Steuerung automatischer Lager
  • Enge Verzahnung mit dem SAP Transportation Management auf der SAP Supply Chain Execution Plattform
  • Nahtlose Integration in Beschaffungsprozesse, Versandprozesse, Produktionsver- und -entsorgung, Qualitätsmanagement, Transportabwicklung, Außenhandelsabwicklung
  • Umfangreiche Analyse- und Überwachungsfunktionen: strategisches Reporting, operatives Reporting und Lagermonitoring

Weiterhin sind eine Vielzahl an IT-seitigen Mehrwerten zu betrachten:

  • State-of-the-art SAP Technologieplattform: SAPNetweaver, SAP HANA ...
  • Keine zusätzliche Middleware für Anbindung Datenfunkprozesse und Materialflusssteuerung
  • Hohe Flexibilität bei der System- und Prozesskonfiguration
  • Releasefähigkeit
  • Vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten
  • Standardisierung und Harmonisierung durch Templates und der Möglichkeit zur Skalierung

Zielgruppe

  • EWM adressiert Kunden aus den folgenden Industrien: Konsumgüter, Retail, Automotive, Großhandel, Chemicals, Maschinen- und Anlagenbau, Transport und Logistik, High Tech, Life Sciences
  • Mittelständische und Großunternehmen
  • SAP EWM ist aktuell in mehr als 37 Ländern installiert
  • EWM deckt die Anforderungen verschiedenster Lagerkategorien ab: Versandläger, Produktionsläger, Ersatzteilläger, Regional und Zentralläger, Cross Dock/Transit Läger

Einsatzgebiet

Bezüglich des Themas Automatisierung unterscheiden wir zwei Teilbereiche:

1) Prozessautomatisierung

Die Teilprozessschritte für die Unterstützung der Aktivitäten im Lager können wahlweise manuell oder auch vollautomatisch erzeugt werden und dem einzelnen Mitarbeiter systemgesteuert zugeordnet werden. Darüber hinaus gibt es ein flexibles Werkzeug zur Ausnahmebehandlung. Dort können verschiedene Folgeaktivitäten modelliert werden, die im Falle einer Ausnahmebehandlung in Form eines Workflows automatisch gestartet werden.

2) Lagerautomatisierung

SAP EWM besitzt eine integrierte Materialflusssteuerung (EWM-MFS) mit flexibler direkter Schnittstelle zur SPS. Damit können unterschiedlichste automatische Anlagen direkt in SAP EWM gesteuert werden:

Lagertechnik

  • Vollautomatische HRL
  • Automatische Kleinteilelager (AKL)
  • Shuttle-Lager

Fördertechnik

  • für Paletten, Behälter und Kartons
  • Verteilwagen
  • Sorter
  • Weiterreichfördertechnik
  • Etikettenapplizierer

Untersysteme

  • Schienengebundene Transportsysteme, z.B. Elektrohängebahn (EHB)
  • Fahrerlose Transportsysteme (FTS)

Besonderheiten

SAP EWM bietet Unterstützung über die klassische Intralogistik hinaus. Beispiele hierfür wären: Das integrierte Yard Management, Value Added Services, Cross Docking, Arbeits-Management, Auto-ID-Abwicklung u.v.m.

Weiterhin besitzt SAP EWM eine Mehrmandantenfähigkeit und ist mehrlagerfähig.

SAP EWM wird in 22 Sprachversionen angeboten und ist aktuell in mehr als 37 Ländern eingesetzt.

SAP EWM ist eingebettet in ein einzigartiges Eco-System. SAP Services und eine Vielzahl an hervorragenden Partnerunternehmen führen bei den Kunden die Implementierungsprojekte durch.

Produkt-Roadmap

SAP arbeitet an:

  • Vereinfachung der Anbindung automatisierter Lager
  • eCommerce
  • Stärkung der SAP SCE Plattform: kombinierte Prozesse aus Transportlogistik, Lagerlogistik und Tracking
  • Ausbau von branchenspezifischen Prozessen
  • Verbesserung der User Experience anhand ausgewählter Rollen (z.B. Retourenbearbeiter)
  • Vereinfachung und Beschleunigung der Implementierung
  • Stärkung der Materialflusskompetenz
  • Ausbau der SCE-Integration
  • Ausbau der Planungs- und Analytics-Möglichkeiten
  • User Experience
  • Industrie 4.0

Sprachen

Deutsch Nederlands English Français Italiano

News

Alle anzeigen
[weniger]

Validierte WMS Referenzprojekte1 Validierte WMS Referenzprojekte


Validierte WMS Referenzprojekte - Implementierungspartner

Alle anzeigen
[weniger]

Artikel

Alle anzeigen[weniger]

Weiterführende Informationen

Produktflyer

Unternehmensflyer

Standorte und Kontakte

SAP Deutschland SE & Co. KG

Hasso-Plattner-Ring 7

69190 Walldorf

Deutschland

Deutschland, Österreich, Schweiz

http://www.sap.de

Matthias Nater

Solution Advisor Logistics - EWM

matthias.nater@sap.com

Telefon: +49 160 90820336

Fax: +49 6227/78 39384

SAP SE

Dietmar-Hopp-Allee 16

69190 Walldorf

Deutschland

http://www.sap.com

Jörg Michaelis

Chief Product Owner EWM

joerg.michaelis@sap.com

Telefon: +49 (0) 62 27 / 7-4 74 74

Fax: +49 (0) 62 27 / 7-5 75 75

SAP Deutschland SE & Co. KG

Hasso-Plattner-Ring 7

69190 Walldorf

Deutschland

Deutschland, Österreich, Schweiz

http://www.sap.de

Anselm Roth

Solution Advisor Logistics - TM

anselm.roth@sap.com

Telefon: +49 175 2907187

Fax: +49 6227 78-23263

SAP (Schweiz) AG

Althardstrasse 80

8105 Regensdorf

Schweiz

Schweiz

http://www.sap.ch

Dieter Neufeld

Telefon: +41 (0) 58 871 61 11

Fax: +41 (0) 58 871 61 12

SAP Österreich GmbH

Lassallestraße 7b

1021 Wien

Österreich

http://www.sap.at

Sunita Mathur

Telefon: +43 (0) 1 / 2 88 22

Fax: +43 (0) 1 / 2 88 22-222

SAP Nederland B.V.

Amerikastraat 10

5231 BE's-Hertogenbosch

Niederlande

http://www.sap.com/netherlands/

Eric Tiels

Telefon: +31 (0)73 645 75 00

Fax: +31 (0)73 645 73 00

SAP Belgium NV/SA

Avenue des Olympiades 2

1140 Brussels

Belgien

Belgium, Luxemburg

http://www.sap.com/belux

Daniel Karsai

Telefon: +32 (0) 2 / 6 74-65 11

Fax: +32 (0) 2 / 6 74-67 09

SAP (UK) Ltd.

Clockhouse Place - Bedfont Road 0

TW14 8HD Feltham - Middlesex

Vereinigtes Königreich

United Kingdom

http://sap.com/uk

Telefon: +44 870 608 4000

Fax: +44 870 608 4050

SAP France

rue d'Alsace 35

92300 Levallois-Perret

Frankreich

France

http://www.sap.com/france

Solution Architect Frédéric Mainaud

SCM Sales Support

Telefon: +33 1 41 25 21 21

Fax: +33 1 41 25 31 00

SAP Italia Spa

Via Monza 7/a

20871 Vimercate (MB)

Italien

http://www.sap.it

Andrea Ricciarelli

Telefon: +39 039 6879 1

Fax: +39 039 6091005

Alle anzeigen
Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert, legen wir kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung