Novità

Indicare la sintesi delle news

Jungheinrich befährt mit Mehrwegestapler neue Wege

19.04.2010

Der Hamburger Flurförderzeughersteller Jungheinrich stellt auf der Bauma 2010 erstmals das Nullserienfahrzeug eines neuen Mehrwegestaplers mit elektrischer Allradlenkung vor.

Die Mehrwegestapler-Neuentwicklung soll im September 2010 auf den Markt gebracht werden und ist mit einer elektronisch gesteuerten Allradlenkung ausgestattet, informiert Jungheinrich.

Dadurch sei der Elektro-Mehrwegestapler vom Typ ETV Q20/ETV Q25 in der Lage, in nahezu jede Richtung zu fahren, was den Einsatz überall dort erlaube, wo Langgüter in schmalen Gängen und in große Hubhöhen transportiert werden sollen. Dank der elektrischen Allradlenkung sollen sich Lasten bis 8 m Länge besonders raumsparend transportieren lassen, heißt es.

Dafür stehen verschiedene Fahrprogramme zur Verfügung, beispielsweise die modifizierte Normalfahrt. Mit diesem Programm ist der Mehrwegestapler in der Lage, den ohnehin geringen Wenderadius durch das Mitlenken der Lasträder nochmals um bis zu 34% zu verringern.

Mehrwegestapler ETV Q mit bedarfsgerechtem Leistungsangebot

Die standardmäßige 360°-Lenkung des Mehrwegestaplers ETV Q ermöglicht laut Jungheinrich neben einem kleinen Wenderadius auch schnelle Fahrtrichtungswechsel.

Der Mehrwegestapler ETV Q soll bereits in der Standardausführung über ein bedarfsgerechtes Leistungsangebot verfügen. Höhere Anforderungen an den ETV Q sollen über verschiedene Optionen abgedeckt werden können. Dazu könne der Betreiber auch auf eine deutlich vergrößerte Palette an Varianten der Schubmaststapler-Baureihen 2 und 3 zurückgreifen.
 



Further information that could be interesting:
Per far funzionare bene questo sito, a volte installiamo sul tuo dispositivo dei piccoli file di dati che si chiamano "cookies". Privacy