Debrunner Acifer AG
Effizientere Lagerprozesse mit dem Jungheinrich WMS bei Debrunner Acifer AG
Branch: Logistikdienstleistung: Metallerzeugung, -bearbeitung
Further Industry Sectors:
Warehouse Location: [visible after registration]
GoLive: November 2015
WMS: Jungheinrich WMS 6.0d

Company Debrunner Acifer mit Hauptsitz in St. Gallen, gegründet vor über 260 Jahren, gehört zu den traditionsreichen Schweizer Unternehmen. Debrunner Acifer ist ein kompetenter B2B-Handelspartner für Bewehrungen und Bewehrungstechnik, Stahl und Metalle, Wasserversorgung und Tiefbau, Haustechnik, Spenglerei- und Dachbedarf, Befestigungstechnik, Werkzeuge, Maschinen und Arbeitsschutz.

Mit ca. 40.000 Artikeln bietet die Debrunner Acifer AG ein umfassendes Warensortiment und beliefert über 22 Standorte der regionalen Handwerkerzentren in der ganzen Schweiz und Kunden im Direktgeschäft.


Project Description Höhere Umsätze, bedingt durch die zunehmenden Bestellungen via Webshop, machten den Bau eines zusätzlichen Versandlagers notwendig.

Die neue Anlage am Standort Kölliken umfasst ein 7-gassiges automatisches Kleinteilelager mit
58.000 Behältern sowie 5.400 Palettenplätze, in denen die Produkte bis zum Versand gelagert werden. Hierbei erfolgt auch die Lagerung von Gefahrgütern verschiedener Gefahrklassen, die vom WMS gesteuert werden. Eine umfassende Behälter- und Palettenfördertechnik
wird dabei durch Zubringerdienste übernommen.

Durch diese Vollautomatisierung profitieren
die Kunden des Debrunner Acifer Handwerker-Centers in der ganzen Schweiz ebenso wie die Kunden, die über den leistungsfähigen Web-Shop bestellen, von sehr kurzen Lieferzeiten und einer hohen Verfügbarkeit.

Dank des innovativen Jungheinrich Warehouse Management Systems benötigen die Mitarbeiter weniger Produkt- und Logistik-Kenntnisse und können sich ganz auf ihre Kommissioniertätigkeit konzentrieren. Die Kommissionierarbeitsplätze sind mit einem Pick-by-Light und Put-to-Light System ausgestattet um Fehler bei der Kommissionierung zu vermeiden.

Insgesamt ließen sich so die Lagerprozesse deutlich effizienter und effektiver umsetzen.
... [more]


Project Details

Involved cooperation partners:
Siemens AG, Sick GmbH, SEW, Lenze, Eaton, TGW, LTW

Type of WMS project:
[visible after registration]

Further systems installed by the WMS vendor:
[visible after registration]

Level of automatization of the reference project:
[visible after registration]

Use of agile project methodologies: [visible after registration]

Which agile project methodologies were used:
[visible after registration]

Other agile methodologies:
[visible after registration]

Project volume of this project for the WMS vendor (only software and services):
[visible after registration]

Total investment for this project for the customer (equipment, services, and real estate):
[visible after registration]

Industry specifics supported by the WMS:
[visible after registration]

Applied user interface languages:
[visible after registration]

Year of operation of the WMS (GoLive):
2015

Month of operation of the WMS (GoLive):
November

Duration of the project:
[visible after registration]

Type of customer support:
[visible after registration]
>> In order to view all aspects please register for free or log in

<< Back to overview
To make this site work properly, we place small data files called cookies on your device. Find out more about it: Data privacy